Disclaimer: translations will follow shortly. 

Thank you for your understanding.

Lord Fauntleroy

Lord Fauntleroy ist ein 2016 geborener, aus Baloudessa von Balou du Rouet - Graf Grannus, brauner Hengst, der am 17.12.18 anlässlich der Hofkörung Gerken in Lasbek/Holstein durch den Verband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern e.V. gekört wurde. Er stammt aus unserer eigenen Zucht.

Gekörte und prämierte Hengste 2018

Wir gratulieren allen Besitzern, Züchtern und Ausstellern ganz herzlich zu ihren Erfolgen!

Große Körungserfolge 2017

Vom 16. bis zum 18. November 2017 fand in Vechta die Junghengstekörung statt.

Aus der Zucht von Paul Forkert, Bremen, stammt der zweijährige, Schimmelhengst von Casallco aus einer Mutter von Calido ab. Aufzüchter und Aussteller dieses Pferdes sind Marten & Hergen Forkert, die den Hengst zu uns zur Vorbereitung gegeben haben. Dieses Pferd mit Namen "Cavoiro-H" ist als der Siegerhengst Springen auf der Körung OS in Vechta 2017 hervorgegangen.

 

Erneut war die Verdener Hengstkörung für den Ausbildungsstall Kusel ein großer Erfolg. Auch in diesem Jahr wurden mehrere Hengste vorgestellt und gekört:

zum einen der großrahmige dunkelbraune zweijährige Hengst von Contendro I aus einer Mutter von Stakkato - gezogen und ausgestellt von Heinrich Bremer aus Neustadt. Außerdem ein zweijähriger dunkelbrauner Hengst von Stolzenberg aus einer Mutter von Escudo I ausgestellt von I.B. Berger Reit- und Turnierpferde GmbH aus Sulzbach-Rosenberg.

Ersterer hat sich der Körkommission an allen Tagen so gut gezeigt, woraufhin er die Auszeichnung Prämienhengst erhielt. Wir gratulieren Heinrich Bremer und Familie ganz herzlich zu diesem Erfolg!

Als drittes Pferd konnten wir einen zweijährigen Fuchshengst von Firestone-Gribaldi vorstellen, der sich besonders gut auf der Körbahn darzustellen wusste. Auch dieser Hengst wurde gekört, dazu unsere Glückwünsche an die Züchterin Frau Nicole Mehrmann aus Großheide, Aufzüchter und Aussteller dieses dressurbetonten Hengstes ist Herr Fritz Ryser aus Dällikon in der Schweiz.

0 Kommentare

ESI: Erfolgreicher Verkauf unseres Auktionsfohlens

Am vergangenen Freitag, den 25. August 2017, fand die ESI Auktion bei Klatte in Klein-Roschaden statt. Dort konnten wir wieder ein sehr interessant gezogenes Fohlen über eine Auktion veräußern. Dieses Stutfohlen "Colle Deern" ist am 5. Mai 2017 geboren und der Vater ist der weltweit begehrte Holsteiner Schimmel "Colman", der selbst zur Deutschen Vererberelite gezählt wird. Mit S-Contendra (von Contendro I - Capitol I) als Mutter, ist "Colle Deern" die Halbschwester des frisch gekürten Europameisters der Einzelwertung bei den Junioren-Springreitern (siehe hier). 

 

Weiter unten können Sie ein Video ansehen, in dem sie mit ihrer Bewegungsstärke überzeugt.

 

Wir wünschen den belgischen Käufern viel Glück und Erfolg mit diesem Pferd.

 

Bildmaterial © Kiki Beelitz.


Q Verdi holt Europa-Gold


Am vergangenen Wochenende fand die Europameisterschaft der Junioren-Springreiter in Samorin im Westen der Slowakei statt. Dabei holte der Holländer Rouwen Van de Mheen gemeinsam mit dem Holsteiner "Q Verdi", einem 8-jährigen Nachkommen seines gleichnamigen Vaters "Q Verdi", nach einem spektakulären Ritt die Goldmedaille in der Einzelwertung. Dieser talentierte Europameister, gezogen von Jörn Kusel aus Visselhövede, entspringt dem Holsteiner Stutenstamm 318D2, aus dem unter anderem auch die in Sport und Zucht erfolgreichen Hengste Corofino, Coriano und Diarado hervorgehen. Seine Mutter, S-Contendra, von Contendro I - Capitol I - Raimond, hat ihrerseits schon viele erfolgreiche Nachkommen hervorgebracht, unter anderem auch die dunkelbraune Holsteiner Stute Vinaya, die sich, ebenfalls von Jörn Kusel gezogen, noch immer als Nachwuchstalent in unserem Stall befindet.

Neuzugang - Lex Lugar ist da!

Seit dem 1. Dezember 2016 befindet sich der international bekannte Springer LEX LUGAR in unserem Stall!

 

Bis Mai 2016 noch war er aktiv im Turniereinsatz, zuletzt auf dem Hamburger Derby unter Carsten-Otto Nagel.

Da waren sich die Besitzerin des Hengstes, Frau Angelika Jahr-Stilcken, und Carsten-Otto einig: wenn LEX LUGAR seine sportliche Karriere beendet, so soll er in den Deckeinsatz kommen. Durch langjährige, gute Kontakte zwischen Thomas Heineking, Carsten-Otto und Jörn fiel die Entscheidung über die Hengststation auf unseren Stall. Hier hat LEX LUGAR sein neues Zuhause gefunden. Er hat sich schnell an die neue Umgebung gewöhnt - durch sein umgängliches und gelassenes Wesen war das gar kein Problem. Am 4.2.2017 hat er auf der Privathengstschau in Verden Eindruck hinterlassen, wo er sich trotz seiner 17 Jahre voller Energie gezeigt hat.

Er hat hier jeden Tag viel Auslauf auf unserer großen Weide.

Seine ersten Deckeinsätze bei uns hat LEX LUGAR bereits hinter sich und weitere Stuten mit äußerst interessantem Pedigree sind bereits angemeldet.

 

Näheres über LEX LUGAR erfahren Sie HIER auf der eigens für ihn eingerichteten Rubrik auf unserer Website.

Gekörte und prämierte Hengste 2016

hier eine Slideshow

Qualifikation gewonnen

Anlässlich der Fohlenschau in Adelheidsdorf haben wir unseren jungen Aspiranten vorgestellt. Es ging um die Qualifikation für das Deutsche Fohlenchampionat in Lienen. Es handelt sich hierbei um ein am 13. Mai geborenes Stutfohlen von Tangelo van de Zuuthoeve aus einer Mutter von Calido-Pilot. Dieses bildhübsche Fohlen hat sich sehr bewegungsstark präsentiert und konnte daher als Sieger aus dieser Qualifikation hervorgehen. Dieses Fohlen ist sportlich hochinteressant und aus bewährtem Stamm (siehe unten). "Traum" wurde in Allersehl erfolgreich an einen renommierten Stall in Königslutter verkauft.

Stutfohlen von Tangelo van de Zuuthoeve aus Cartani von Calido
Abstammung des Fuchsstutfohlens "Traum" aus dem Katalog der "1. Young Stars Allersehl" Fohlenauktion vom 13. August 2016

Springsieger Kreisfohlenschau Tarmstedt 2016

Prämienhengst in Verden 2015

 

Erneut war die Verdener Hengstkörung für den Ausbildungsstall Kusel ein großer Erfolg. Auch in diesem Jahr wurden zwei Hengste vorgestellt und gekört:

zum einen der großrahmige Fuchs von Perigueux aus einer Mutter von Drosselklang - ausgestellt von Holger Baum vom Fohlenhof Wallau - zum anderen der schwarzbraune Hengst von Contendro I – Embassy, gezogen und ausgestellt von Ute und Herbert Steuber aus Garstedt. Letzterer ist oben im Foto zu sehen.

Auf der Körbahn und beim Freispringen in der Halle bot er der Körkommission und dem Publikum eine eindrucksvolle Vorstellung, woraufhin er die Auszeichnung Prämienhengst erhielt. Wir gratulieren Familie Steuber ganz herzlich!